Home Buch Tipps Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs – Buchrezension

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs – Buchrezension

Von Sebastian

Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen
von Dr. Gerd Kommer

In Zeiten von Niedrigzinsen, horrenden Nebenkosten und sinkenden Renten, scheint ein guter Rat teuer zu sein.
Vor allem für den unerfahrenen Anleger, der sein Erspartes für das Alter gut anlegen möchte.

Dass das nicht sein muss, zeigt Dr. Kommer in der Neuauflage seines 2002 erschienen Buches.

Strukturiert und Solide erklärt er, auch für einen Laien, leicht verständlich, die komplexen Vorgänge an den Kapitalmärkten. Räumt mit zahlreichen Mythen auf. Und gibt den geneigten Leser ein Werkzeug an die Hand, seinen Lebensabend bestmöglich vorzubereiten.

Welche drei Erkenntnisse ich aus seinem Buch gewonnen habe, will ich Dir im nachfolgenden Text beschreiben.

Für wen ist dieses Buch interessant?

Für jeden,

  • der seine Altersvorsorge selber gestalten,
  • der über die Mythen des Finanzmarktes Bescheid wissen und
  • der passiv und nachhaltig investieren möchte.

Fazit

Dr. Gerd Kommer plädiert in seinem Buch für Warren Buffetts „buy and hold“ Strategie mit den kostengünstigen ETFs.
Dies begründet er mit historischen Datensetzen, Zahlenbeispielen und Illustrationen.

Besonders gefällt mir, dass das Buch eine Einführung in die Funktionsweise der Märkte gibt. Die Wirren und Fallstricke für mich sichtlich macht und mir zum Schluss einen Leitfaden an die Hand gibt, mit dem ein korrektes Portfolio zusammengestellt werden kann.

Nach Studium dieser Lektüre wurde ich von der Zocker-Mentalität geheilt und gegen unverantwortliche Bankberater geimpft.

Auch wenn die Zusammenfassung bei getAbstract vieles preisgegeben hat, habe ich das Buch “Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs” gerne gelesen und benutze es immer wieder als Nachschlagewerk.

 

Werbung

Mit getAbstract Lebenszeit sparren!

Deine knappste Ressource? Zeit! Dein größtes Kapital? Wissen!

Mit getAbstract hast Du das komprimierte Wissen aus einem Buch innerhalb von 10 Minuten erfasst.

Teste jetzt Gratis drei Tage lang den vollen Umfang und profitiere von mehr als 15 000 Zusammenfassungen.

Werbung Ende

Drei Erkenntnisse:

Aktiv in die Miese.

Aktiv gemanagte Fonds performen unterdurchschnittlich und das obwohl die Anlageberater, Banken und Fondsgesellschaften ihre Produkte mit „100% Gewinnchance“ anpreisen.

Deren Beweggründe dafür sind klar: Mit aktiv gemanagten Fonds verdienen sie deutlich mehr als mit passiven ETFs.

Um dem Investor die risikoreichen Indexfonds trotzdem zu verkaufen, wird mit Tricks gearbeitet. Zum Beispiel werden historische Renditen in die Zukunft projiziert, Kosten verschwiegen oder die steuerlichen Aspekte unterschlagen.

Berater oder Verkäufer?

Kostenlose Beratung ist ein Ammenmärchen. Genauso wenig wie Du von Luft und Liebe Leben kannst, kann es ein Bankangestellter. Für die Beratung muss am Ende jemand bezahlen. Und das ist immer der Kunde.

In welcher Form, ob direkt bei der Honorarberatung oder indirekt über den Bankberater Deiner Hausbank, kann egal sein. Denn der freundliche Berater, der eigentlich ein Verkäufer ist, hat seine Provision im Sinn. Und die Privat-Bank-Beratung kann mitunter aufwendig und teuer sein.

Hohe Risiken = hohe Chancen = hohe Kosten?

Um überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, ist nicht nur das richtige Timing, sondern ebenfalls die entstehenden Kosten die zu berücksichtigten Faktoren.
Dies bedeuten jedoch nicht, dass die Kosten ein Indiz für Rentabilität sind. Oft ist das Gegenteil der Fall.

Ob Aktien-, Renten- oder Immobilienfonds, die Kosten vernichten einen erheblichen Teil der möglichen Gewinne. Dachfonds, Private-Equity-Anlagen und Zertifikate sind ebenfalls nicht zu empfehlen. Nicht mal die Garantiefonds können was dran ändern. Zudem sie extra teuer sind.

Über den Autor:

Dr. Gerd Kommer leitet ein Finanzberatungsunternehmen für Privatkunden und Family Offices in München.

Davor war er 24 Jahre im Firmenkundengeschäft bei Banken und Asset Management-Unternehmen in Deutschland, Großbritannien und Südafrika tätig.

Kommer studierte BWL, Steuerrecht, Germanistik und Politikwissenschaft in Deutschland, USA und Liechtenstein.

Sein Buch “Souverän Investieren mit Indexfonds und ETFs” wurde 2016 mit dem Deutschen Finanzbuchpreis prämiert.

Quelle: Amazon.de

Wichtig!

Nach dem Urteil des Landgerichts Berlin vom 24. Mai 2018, in dem die bekannte Bloggerin Vreni Frost zur Unterlassung verpflichtet wurde Inhalte zu veröffentlichen ohne den kommerziellen Zweck hervorzuheben, weise ich diesen Artikel ausdrücklich als Werbung aus, da ich hier über ein Buch schreibe, das Du sowohl aus Amazon wie auch bei blinkst und getAbstract erwerben kannst.

Auch wenn ich nicht direkt dafür bezahlt wurde, verlinke ich den Artikel mit einem sogenannten affiliate Link
Dieser Link ist mit einem Sternchen * gekennzeichnet.

Solltest Du über diesen Link das Buch erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die mir dabei hilft den Blog und die daraus entstandenen Kosten zu decken.

Für Diene Unterstützung bedanke ich mich schon im Voraus.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
Ich, Sebastian Gasior (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Sebastian Gasior (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: